Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Nachhaltigkeit im Haushalt

Küchenputztipps
Küchenputztipps
Jede und jeder kann tagtäglich Heldentaten vollbringen und dadurch den Alltag umweltfreundlicher gestalten! Denn mit einem nach­hal­tigen Haus­halt lassen sich kost­bare Ressourcen sparen und somit die Umwelt schonen.
.

Dieser Beitrag wurde in Koope­ra­tion mit Marta Jerzynska erstellt.

 

Nach­hal­tig­keit im Haus­halt: Mit weichem Wasser die Umwelt schonen und Geld sparen!

Die Themen Klima- und Umwelt­schutz sind wich­tiger denn je. Wer versucht, Plastik zu redu­zieren, mehr mit den Öffis fährt oder zu Fuß geht, setzt posi­tive Schritte für die Zukunft. Doch es gibt auch versteckte Helden­taten, die lang­fristig einen Unter­schied machen und dazu beitragen können, unsere Umwelt zu schützen: Denn auch ein nach­hal­ti­gerer Haus­halt mit weichem Wasser spart kost­bare Ressourcen – und auf lange Sicht bares Geld!

Umwelt­schutz beginnt zu Hause!

Umweltschutz beginnt nicht erst auf dem Weg in die Arbeit oder beim Wochen­ein­kauf im Super­markt, sondern schon in den eigenen vier Wänden. Denn wenn dort weiches Wasser aus den Leitungen fließt, verbraucht man deut­lich weniger Pfle­ge­pro­dukte, Wasch-​ und Reini­gungs­mittel. Das ist gut für uns und unsere Umwelt.

Pflege-​​​, Wasch-​​​ und Reini­gungs­pro­dukte sparen? Die Umwelt freut sich!

Ein ressour­cen­scho­nender Haus­halt mit weichem Wasser kann sich auf unter­schied­liche Weise positiv auf unsere Umwelt auswirken. Indem man weniger Produkte für Pflege, Waschen und Putzen verbraucht, spart man zunächst eine ganze Menge Verpa­ckungs­müll.

Und schließ­lich kann auch die Menge an Putz- und Reini­gungs­mit­teln, die letzt­end­lich im Abfluss landet, eine entschei­dende Rolle beim Thema Umwelt­schutz spielen. Denn auch wenn moderne Klär­an­lagen sehr gute Arbeit leisten – manche poten­ziell gefähr­li­che Stoffe wie z.B. Mikro­plastik finden trotz Filte­rung immer wieder einen Weg in Flüsse, Meere, Fische und schließ­lich auch auf die Teller vieler Menschen.1

Weiches vs. hartes Wasser

Doch warum hat gerade weiches Wasser die beson­dere Eigen­schaft, Pflege-​​​, Wasch-​​​ und Putz­mittel zu sparen? Die Antwort wird erst im Direkt­ver­gleich zu hartem Wasser deut­lich. Es gilt: Je höher der Härte­grad des Leitungs­was­sers, desto mehr härte­bil­dende Stoffe sind darin enthalten – diese mindern die Wirkung von Reini­gungs­pro­dukten.

Der Profi kann hartes und weiches Wasser anhand der Skala °dH, also Grad deut­scher Härte, bestimmen. Doch auch als Laie kann man anhand einiger offen­sicht­li­cher Hinweise schon eine Vermu­tung über den Wasserhärte-​​​Grad in den eigenen vier Wänden anstellen.

Wenn sich zum Beispiel Kalk­fle­cken an Arma­turen, Fliesen, aber auch in ange­schlos­senen Geräten zeigen, hat man es wahr­schein­lich mit hartem Wasser zu tun. Ein weiterer Hinweis auf einen höheren Härte­grad macht sich bei der Körper­pflege bemerkbar – wenn man z.B. in der Dusche eine größere Menge Shampoo verwenden muss, bis es zu einer entspre­chenden Schaum­bil­dung kommt, ist mit hoher Wahr­schein­lich­keit der Härte­grad daran schuld.

Tatsäch­lich kann sich hartes Wasser auch spürbar negativ auf den Körper auswirken – im wahrsten Sinne des Wortes. Menschen, die zu trockener Haut neigen, können nach dem Waschen bemerken, dass ihre (Kopf-)Haut unan­ge­nehm spannt und viel­leicht sogar juckt oder gerötet ist.2 Weiches Wasser kann hier einen posi­tiven Effekt haben und fühlt sich sanfter auf der Haut an.

Machen Sie den Test!

  • Die Wasser­härte wird in „deut­schen Härte­graden“ (kurz „dH“) gemessen und in drei Härte­be­reiche unter­teilt
  • Von hartem Wasser spricht man ab einer Wasser­härte über 14°dH
  • Weiches Wasser hat weniger als 8°dH
  • Um Haut, Haare und wasser­zie­hende Haus­halts­ge­räte zu schonen, ist ein Wert zwischen 4 und 8°dH ideal
Wasserhärte-​Teststreifen kostenlos bestellen
BWT Wasserhärte Teststreifen BWT Wasserhärte Teststreifen

Den Haus­halt nach­hal­tiger zu machen spart Geld!

All diesen Unan­nehm­lich­keiten, die durch hartes Wasser verur­sacht werden, kann man mit einem entspre­chenden Aufbe­rei­tungs­system, wie z. B. einer BWT Perl­was­ser­an­lage, entge­gen­wirken.

BWT ABC: BWT Perl­was­ser­an­lage

BWT Perl­was­ser­an­lagen sind Enthärter, die nach dem klas­si­schen Ionen­aus­tausch­ver­fahren arbeiten. Dabei nehmen sie den Kalk aus dem Wasser und verwan­deln es in seiden­wei­ches Perl­wasser. Perl­was­ser­an­lagen werden von einem geschulten Instal­la­teur im Bereich des Haus­was­ser­ein­gangs nach der Wasseruhr instal­liert und sind nicht größer als eine Wasch­ma­schine.


Seiden­wei­ches Perl­wasser sorgt dafür, dass Wasch-​​ und Reini­gungs­mittel ihre maxi­male Wirkung entfalten – so erreicht man schon mit einem Bruch­teil der zuvor bei hartem Wasser verwen­deten Menge ein ideales Wasch­ergebnis. Und auch die Haut fühlt sich durch die Reini­gung mit weichem Wasser sofort spürbar zarter und geschmei­diger an. Dadurch sinkt der Bedarf an Kosme­tika und spezi­ellen Pfle­ge­pro­dukten.

In Summe spart eine Umstel­lung auf seiden­wei­ches Perl­wasser nicht nur wert­volle Ressourcen, sondern natür­lich auch bares Geld. Denn all die Feuch­tig­keits­cremes und Bad-​Reiniger, die man nicht kaufen muss, muss man nun einmal auch nicht bezahlen.

Entde­cken Sie die Perl­was­ser­an­lagen von BWT

Marta Jerzynska von hellom­arta.com

Die Wahl­wie­nerin Marta Jerzynska schreibt seit 2014 auf ihrem Blog rund ums Thema Wohl­be­finden & Life­style. Marta bietet auf ihrem Blog einen bunten Mix aus Rezepten, nütz­li­chen Tipps und den aktu­ellen Mode­trends. Hello Marta wurde 2011 ins Leben gerufen und ist Martas persön­liche Auszeit zum Job als Content Stra­tegin & Konzep­tio­nistin. Es ist eine Inspi­ra­ti­ons­quelle, Platt­form für Gedanken, Empfeh­lungen und eine digi­tale Auszeit vom Alltag.
www.hellomarta.com
Marta Jerzynska

Quellen:

1 Dr. Sebas­tian Primpke (2017) Mikro­plastik in der Umwelt

2 Wolf­gang Gehringe (2004) Kosme­ti­sche Derma­to­logie

Diesen Artikel Teilen:

Ähnliche Artikel

Decorated table Decorated table
Perlwasser
17.10.2019

Sonntagsbrunch – Tipps für eine strahlende Tafel

Das Geschirr ist zwar sauber, von Essens­resten und Fett befreit, aber woher kommt die Trübung oder der weißlich-​​graue Schleier? Wir haben Tipps gesam­melt, wie man glän­zendes Geschirr und reine Gläser für die perfekt strah­lende Tafel bekommt.
Weiterlesen
Hautpflege Hautpflege
Haut und Haare
Perlwasser
18.09.2019

Spürbar schöne Haut

Ein strahlender Teint muss nicht gleich den Geldbeutel belasten. Im Gegenteil: Wie eine Umfrage von BWT zeigt, sind deutsche Beauty-Fans bei ihrem Pflegeverhalten echte Sparfüchse.
Weiterlesen
Hautpflege Hautpflege
Haut und Haare
Perlwasser
18.09.2019

Time to shine - der Weg zum "Glow Teint"

Wie der perfekte „Glow Teint“ ganz ohne Make-Up gelingt, verraten Ihnen unsere 5 Beauty-Tipps.
Weiterlesen

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land