Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Poolarten im Vergleich: So finden Sie den perfekten Pool

Pool mit Liegen
Pool mit Liegen
Ob daheim oder im Hotel: Pools sind immer ein ganz beson­deres Vergnügen. Wir verglei­chen die Vor- und Nach­teile verschie­dener Poolarten und geben Ihnen Tipps, wie Sie den perfekten Bade­tempel für Ihre Ansprüche finden.
.

762.700 private Pools gab es 2018 laut des Bundes­ver­bands Schwimmbad & Well­ness allein in Deutsch­land. 1 Von Jung bis Alt: Plan­schen und Schwimmen wird immer beliebter.

 

 

Das spricht für das eigene Bade­pa­ra­dies

 

Damit man sich den Traum vom Sprung ins Wasser nicht nur bei einem Besuch im Hotel erfüllen kann, denken immer mehr Menschen über ein eigenes Schwimmbad oder einen eigenen Pool­be­reich nach. Die Vorteile spre­chen für sich:

Es gibt für jeden den rich­tigen Pool

 

Viele Pool­fans sind jedoch von der Viel­falt des Ange­bots und der Anbieter über­for­dert. Dabei gibt es für jeden die rich­tige Poolart! Für den preis­güns­tigen Einstieg eignen sich Plansch­be­cken für die Kinder oder Aufstell­pools – davon gibt es in Deutsch­land über eine Million. 3

Wer jedoch eine quali­tativ hoch­wer­ti­gere Pool-Lösung auf Dauer sucht, sollte auf fest im Erdreich einge­baute Becken vertrauen. Edel­stahl­pools oder Fertig­pools aus Glas­fa­ser­werk­stoffen können prak­tisch und schnell einge­setzt werden. Bei der Gestal­tung von Beton­pools – beispiels­weise mit Folie ausge­kleidet oder mit Fliesen, Mosaik oder Steinen besetzt – sind indi­vi­du­ellen Wünschen keine Grenzen gesetzt.

BWT ist der perfekte Partner auf dem Weg zum Traum­pool

BWT ist Experte im Pool­be­reich – egal, ob für profes­sio­nelle Hotels und Thermen oder Privat­pools. Das zahlt sich aus: Hier bekommen Sie für ihr Wunsch­pro­jekt alles aus einer Hand: Von der detail­lierten Planung über die sorg­fäl­tige Bauab­wick­lung bis hin zum profes­sio­nellen BWT Service.
BWT Badbetreuer
BWT Badbetreuer

Hier finden Sie die Vor- und Nach­teile der verschie­denen Poolarten:

 

Aufstell­pools

Aufstell­be­cken sind eine kosten­güns­tige Vari­ante für Pool-Einsteiger. Die Auswahl in Sachen Plansch­be­cken aus Kunststoff- oder Gummi-Mate­ria­lien ist fast gren­zenlos und reicht von Tier­land­schaften mit Mini-Rutsche bis zu Rund­pools mit einem Durch­messer von über 5 Metern. Eine quali­tativ hoch­wer­ti­gere Vari­ante sind Quick-Up-Pools, an denen am oberen Rand ein aufblas­barer Ring für Stabi­li­sie­rung sorgt.

 

Aufstellpool mit Leiter

Noch stabiler sind Steal Frame Pools aus einer Stahl­kon­struk­tion. Bedin­gung für die Aufstel­lung ist ein ebener und von spitzen Gegen­ständen befreiter Unter­grund. Darauf wird eine in der Regel im Gesamt­paket enthal­tene Schutz­folie ausge­legt und der Pool darauf aufge­stellt.

Aktuell sind Holz­pools zum Eigen­aufbau sehr gefragt. Dabei bestehen die Wände aus Holz­balken, welche innen komplett mit Folie ausge­kleidet werden. Dank der modernen Optik fügt sich der Holz-​Swimmingpool ideal in das Garten­bild ein und verschö­nert die Grün­an­lage auf natür­liche Art. Dieser Holz­pool findet dank seiner platz­spa­renden Maße überall ein Plätz­chen, selbst im kleinsten Garten. Entde­cken Sie hier das Pistoche Aufstell­be­cken und genießen Sie Bade­spaß für die ganze Familie.

Kind im Wasser
Kind im Wasser

Vorteile:

+ kosten­günstig

+ leicht und ohne Hilfe aufstellbar

+ keine Erdar­beiten nötig

+ mobil

Nach­teile:

- zumeist nicht winter­fest, muss
  jedes Jahr neu aufge­baut werden

- in der Regel keine Wasser-
  rei­ni­gung, deshalb schnell
  verschmutzt

- häufiger Wasser­aus­tausch nötig

- nicht im Erdreich fest veran­kert,
  deshalb witte­rungs­an­fällig

- Gummi- oder Kunststoff-Material
  geht durch spitze Gegen­stände
  schnell kaputt

 

Edel­stahl­pool und Fertig­pool

Wer eine dauer­haf­tere und quali­tativ hoch­wer­ti­gere Lösung sucht, sollte auf eine fest im Erdreich veran­kerte Pool-Lösung setzen. Dabei kann man genau wie beim Hausbau – Fertig­haus und Stein-auf-Stein-Bau – auf unter­schied­liche Vari­anten setzen. Edel­stahl­pools oder Fertig­pools aus Glas­fa­ser­werk­stoffen werden im Werk im Ganzen produ­ziert und müssen dann nur noch in die vorbe­rei­tete Erdgrube einge­setzt werden.

 

 

Edelstahlpool-ST22
Frau liegt am Pool
Frau liegt am Pool

Vorteile Edel­stahl­pool:

+ geringer Monta­ge­auf­wand durch
   Ferti­gung im Ganzen

+ größere Becken werden vor Ort
   zusam­men­ge­schweißt

+ Form und Größe indi­vi­duell anpassbar

+ beson­dere Bestän­dig­keit gegen Frost,
   Hitze und UV-Licht

+ glatte Ober­flä­chen bieten perfekte
   Voraus­set­zungen für opti­male Hygiene
   und mini­mieren den Reini­gungs­auf­wand

+ Elegante und moderne Optik -
   Höchste Qualität

Nach­teile Edel­stahl­pool:

- Keine indi­vi­du­elle Verklei­dung mit
  Fliesen/Stein

- Höhere Kosten durch die
  Verwen­dung von höchst­wer­tigen
  Mate­ria­lien

Frau Liege
Frau Liege

Vorteile Fertig­pool: 

+ geringer Monta­ge­auf­wand
   durch Ferti­gung im Ganzen

+ breite Auswahl aus verschie­denen
   Formen und Größen

+ voll­iso­lierte Becken aus hoch­-
   wer­tigem Epoxy-Acrylat sind
   äußerst stabil und extrem witte­r-
   ungsbeständig

+ Stufen können mit Stein belegt
   werden

Nach­teile Fertig­pool:

- höherer Reini­gungs­auf­wand als bei Edel-­
  stahl­pools

- keine komplette Indi­vi­dua­li­sie­rung
  möglich, da Auswahl aus
  vorge­ge­benen Mustern


Betonpool

König unter den Pools sind die beto­nierten oder gemau­erten Becken. Hier sind Ihren indi­vi­du­ellen Träumen keinerlei Grenzen gesetzt. Sie wollen Massa­ge­düsen oder einen Extra-Whirl­pool inte­grieren? Kein Problem! Genau wie die Gestal­tung der Ausklei­dung – hier können Sie im Mosaik Ihre Initialen verewigen oder sich auf Natur­stein wie an traum­haften Urlaubs-Plätzen fühlen. Die Experten von BWT begleiten Sie bei der Planung Ihres Beton­pools und helfen Ihnen bei der Reali­sie­rung Ihrer indi­vi­du­ellen Wünsche.

Infinity-Betonpool mit traumhafter Aussicht auf Bergkulisse
Frau am Pool mit Hut
Frau am Pool mit Hut

Vorteile Beton­pool: 

+ indi­vi­du­elle Gestal­tung in Form und
   Größe

+ jede Art von Trep­pen­einbau möglich

+ komplett indi­vi­du­eller Einbau von
   Liege­flä­chen oder Massa­ge­düsen

+ Wahl der Ausklei­dung aus Folie,
   Fliese, hoch­wer­tigem Mosaik oder '
   Natur­stein

+ lange Lebens­dauer

Nachteile Betonpool: 

- höherer Preis

 

Einbau-Whirlpool

Wer nicht so viel Platz hat, aber trotzdem entspan­nendes Vergnügen im Wasser genießen will, sollte über einen Einbau-Whirlpool nach­denken. Eine entspan­nende Massage im 38 Grad warmen Wasser tut immer gut! Natür­lich können Sie sich Ihren persön­li­chen Whirl­pool auch als Ergän­zung zu einem größeren Beton­pool, Fertig­pool oder Edel­stahl­pool anschaffen.

Einbau-Whirlpool
Frau im Whirlpool
Frau im Whirlpool

Vorteile EInbau-Whirlpool: 

+ platz­spa­render Einbau

+ indi­vi­du­elle Gestal­tung mit Luft-Wasser-Massagedüsen, Luft­liegen oder
   Boden­sprudel zur Fußmas­sage

+ kräf­tige Düsen mit warmem Wasser regen den Blut­kreis­lauf an und können die
   Musku­latur entspannen

+ Linde­rung bei Rücken­schmerzen

+ wie bei herkömm­li­chen Pools können Sie auch bei einem Einbau-Whirlpool aus
   unter­schied­li­chen Mate­ria­lien wählen (z. B. Fiber­glas, PVC, Edel­stahl)

Frau schwimmt in Pool
Frau schwimmt in Pool

Poolbau Check­liste

Finden Sie hier die wich­tigsten Check­punkte von der Planung bis zur Wasser­auf­be­rei­tung.

Diesen Artikel Teilen:

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus Vereinigte Staaten kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land