Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbei­tet welt­weit mit tausen­den Part­nern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nach­richt. Der rich­tige Ansprech­part­ner wird sich bei Ihnen melden.

Datenschutz

Unser Un­ter­neh­men BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft (die Kon­takt­da­ten fin­den Sie un­ten­ste­hend) und ihre Be­tei­li­gungs­un­ter­neh­men, freu­en sich über Ihren Be­such auf un­se­rer Web­site! Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Pri­vat­sphä­re sind uns ein be­son­de­res An­lie­gen.

Eine Nut­zung un­se­rer Web­site ist grund­sätz­lich ohne jede An­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. So­fern Sie be­son­de­re Ser­vices un­se­res Un­ter­neh­mens über un­se­re Web­site in An­spruch neh­men möch­ten, könn­te je­doch eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich wer­den. Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich und be­steht für eine sol­che Ver­ar­bei­tung keine ge­setz­li­che Grund­la­ge, holen wir ge­ne­rell Ihre Ein­wil­li­gung ein.

Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­folgt stets im Ein­klang mit der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und in Über­ein­stim­mung mit den für die BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft gel­ten­den lan­des­spe­zi­fi­schen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit­tels die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung möch­te unser Un­ter­neh­men die Öf­fent­lich­keit über Art, Um­fang und Zweck der von uns er­ho­be­nen, ge­nutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in­for­mie­ren und Sie über die Ihnen zu­ste­hen­den Rech­te auf­klä­ren.

Die BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft hat zum Schutz Ihrer Daten ge­eig­ne­te tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men ge­trof­fen, die Ihre Daten unter an­de­rem gegen Ver­lust, Ma­ni­pu­la­ti­on oder un­be­rech­tig­ten Zu­griff schüt­zen. Die er­grif­fe­nen Maß­nah­men un­ter­lie­gen der re­gel­mä­ßi­gen Über­prü­fung und wer­den lau­fend an den Stand der Tech­nik an­ge­passt.

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt nur für BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft und die damit zu­sam­men­hän­gen­den Un­ter­sei­ten, nicht je­doch für Web­sites, die von Drit­ten kon­trol­liert und be­trie­ben wer­den. Bitte über­prü­fen Sie von Drit­ten kon­trol­lier­te und be­trie­be­ne Web­sites, da die BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft für deren In­hal­te und Maß­nah­men zum Da­ten­schutz nicht ver­ant­wort­lich ist.

 

1. All­ge­mei­nes

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung der BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft be­ruht auf den Be­griff­lich­kei­ten der DSGVO.

„Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind alle In­for­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer On­line-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann. „Nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind an­ony­mi­siert und sind An­ga­ben, die unter kei­nen Um­stän­den auf Be­trof­fe­ne zu­rück­führ­bar sind. Aus die­sem Grund un­ter­lie­gen nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch nicht dem Da­ten­schutz­recht.

„Be­trof­fe­ne Per­son“ ist jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son, deren per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von dem für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet wer­den.

„Ver­ar­bei­tung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he in Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

„Ver­ant­wort­li­cher“ oder „für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher“ ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che be­zie­hungs­wei­se kön­nen die be­stimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Be­nen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den.

„Drit­ter“ ist eine na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le außer der be­trof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der un­mit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­ters be­fugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten.

„Ein­wil­li­gung“ ist jede von der be­trof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall in in­for­mier­ter Weise und un­miss­ver­ständ­lich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Er­klä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den von uns nur gemäß den je­weils gel­ten­den da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen ver­ar­bei­tet. Wenn Sie mit uns kor­re­spon­die­ren oder ein For­mu­lar auf un­se­rer Web­sei­te mit Daten be­fül­len, neh­men Sie zur Kennt­nis, dass die von Ihnen im je­wei­li­gen For­mu­lar an­ge­ge­be­nen Daten zu den unten be­schrie­be­nen Zwe­cken ver­ar­bei­tet wer­den.

 

2. Name und An­schrift des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen und des An­sprech­part­ners

Ver­ant­wort­li­cher im Sinne der DSGVO, sons­ti­ger in den Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union gel­ten­den Da­ten­schutz­ge­set­ze und an­de­rer Be­stim­mun­gen mit da­ten­schutz­recht­li­chem Cha­rak­ter ist die:

BWT Ak­tienge­sellschaft
Wal­ter-Sim­mer-Str. 4
A-5310 Mond­see

Der vom Ver­ant­wort­li­chen frei­wil­lig be­stell­te Da­ten­schutz­be­auf­trag­te ist unter den fol­gen­den Kon­takt­da­ten er­reich­bar:

EY Law – Pelz­mann Gall Größ Rechts­an­wäl­te GmbH 
RA (RAK Mün­chen) Dr. Er­ma­no Geuer
RAA Mag. Alex­an­der Woll­mann
Wa­gra­mer Stra­ße 19/33
1220 Wien, Ös­ter­reich
Email: daten­schutz@bwt.com

 

3. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten er­folgt aus­schließ­lich zu den in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­nann­ten Zwe­cken und in dem zur Er­rei­chung die­ser Zwe­cke er­for­der­li­chen Um­fang. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten fin­det, aus­ge­nom­men der im Rah­men die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung dar­ge­stell­ten Fälle sowie im Fall zwin­gen­der na­tio­na­ler Rechts­vor­schrif­ten, ohne Ihre Ein­wil­li­gung nicht statt.

Bei be­stimm­ten An­ge­bo­ten auf un­se­rer Web­sei­te kann die Nut­zung – wie etwa des Nut­zer­kon­tos, News­let­ters, Kon­takt­for­mu­lars – eine vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung sowie eine damit ein­her­ge­hen­de wei­ter­ge­hen­de Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­dern. Wir ver­wen­den diese Daten al­ler­dings nur, wenn Sie uns diese über­mit­teln und der Ver­wen­dung vorab aus­drück­lich zu­ge­stimmt haben. Wir bit­ten Sie aber in die­sen Fäl­len an pro­mi­nen­ten Stel­len um Ihre Ein­wil­li­gung und stel­len wei­te­re In­for­ma­tio­nen di­rekt an der ent­spre­chen­den Stel­le mit­tels Hy­per­link zur Ver­fü­gung.

3.1. On­line­shop und User-Re­gis­trie­rung

Sie kön­nen in un­se­rem On­line­shop ohne vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung be­stel­len oder ein Nut­zer­kon­to an­le­gen, um bei einem er­neu­ten Kauf im On­line­shop Zeit zu spa­ren und Ihre Kon­takt­da­ten nicht er­neut ein­ge­ben zu müs­sen. Das Nut­zer­kon­to kann je­der­zeit von Ihnen ge­löscht wer­den. Daten, die im Zu­sam­men­hang mit Be­stel­lun­gen in un­se­rem On­line Shop mit­ge­teilt wer­den, sind für die Be­grün­dung, Durch­füh­rung und Ab­wick­lung der Ver­trä­ge sowie zum Zwe­cke einer zu­künf­ti­gen Kun­den­be­treu­ung und Kun­den­pfle­ge er­for­der­lich und wer­den in­so­weit durch uns ver­ar­bei­tet und ge­nutzt.

Bei Ab­sen­den des Be­stell­for­mu­lars ohne vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung sowie bei An­le­gen eines Nut­zer­kon­tos wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet.

So­weit Sie in diese Ver­ar­bei­tung ein­wil­li­gen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung. So­fern die Er­öff­nung des Kun­den­kon­tos zu­sätz­lich auch vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men oder der Ver­trags­er­fül­lung dient, so ist Rechts­grund­la­ge für diese Ver­ar­bei­tung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die uns er­teil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

Zur Ab­wick­lung des Kauf­vor­gan­ges im On­line Shop wird der Dienst mPAY24, des Un­ter­neh­mens mPAY24 GmbH, Grün­gas­se 16, 1050 Wien ver­wen­det, mit dem ein Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs­ver­trag ge­schlos­sen wurde. Die im Zuge Ihrer Be­stel­lung be­kannt ge­ge­ben Daten wer­den, so­fern sie für die Durch­füh­rung des Zah­lungs­pro­zes­ses re­le­vant sind, von mPAY24 im dafür not­wen­di­gen Aus­maß an be­tei­lig­te Par­tei­en des On­line-Ein­kaufs (On­line-Händ­ler, bei dem ein­ge­kauft wurde, und Zah­lungs­sys­tem­be­trei­ber, mit des­sen Zah­lungs­sys­tem be­zahlt wurde) über­mit­telt. Die nach­ge­la­ger­te Zah­lungs­ab­wick­lung er­folgt durch zu­ge­las­se­ne Zah­lungs­sys­tem­be­trei­ber (Ban­ken und Kre­dit­kar­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen), die zur Durch­füh­rung des je­wei­li­gen Zah­lungs­ver­fah­rens au­to­ri­siert sind und über ent­spre­chend ge­si­cher­te Sys­te­me ver­fü­gen. Dies ist not­wen­dig, um Zah­lun­gen im Fern­ab­satz durch­füh­ren zu kön­nen und die Nut­zung von mPAY24 zu er­mög­li­chen.
Das Un­ter­neh­men mPAY24 gibt keine Daten an Drit­te wei­ter, so­fern mPAY24 nicht ge­setz­lich oder per Ge­richts­be­schluss dazu ver­pflich­tet ist oder eine Wei­ter­ga­be der Daten not­wen­dig wird, um recht­lich gegen einen be­trü­ge­ri­schen Zu­griff auf In­ter­net­struk­tu­ren vor­zu­ge­hen.

Zur Ab­wick­lung des Kauf­vor­gan­ges im On­line Shop wird der Lo­gis­tik­dienst, des Un­ter­neh­mens LKV Lo­gis­tik GmbH, Salz­ach­tal­stra­ße 47, 5400 Hal­lein ver­wen­det.

Die im Zuge Ihrer Be­stel­lung be­kannt ge­ge­ben Daten wer­den, so­fern sie für die Durch­füh­rung des Ver­sand­pro­zes­ses re­le­vant sind, von der LKV Lo­gis­tik GmbH im dafür not­wen­di­gen Aus­maß an be­tei­lig­te Par­tei­en des On­line-Ver­sands über­mit­telt. Das Un­ter­neh­men LKV Lo­gis­tik GmbH gibt keine Daten an Drit­te wei­ter, so­fern LKV Lo­gis­tik GmbH nicht ge­setz­lich oder per Ge­richts­be­schluss dazu ver­pflich­tet ist.

Wir bie­ten Ihnen den Bezug ver­schie­de­ner E-Mail News­let­ter an. Sie kön­nen sich für News­let­ter an­mel­den, indem Sie uns ent­we­der bei der Re­gis­trie­rung als Nut­zer Ihr Ein­ver­ständ­nis zur Über­mitt­lung der von Ihnen aus­ge­wähl­ten News­let­ter er­tei­len, oder wenn Sie ex­pli­zit Ihre E-Mail Adres­se für die An­mel­dung zum News­let­ter be­kannt­ge­ben. Die bei der An­mel­dung zum News­let­ter an­ge­ge­be­nen Daten wer­den nur für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det. Zum Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir die von Ihnen an­ge­ge­be­ne E-Mail-Adres­se und be­nö­ti­gen an­schlie­ßend Ihre Be­stä­ti­gung, dass Sie, als In­ha­ber der E-Mail-Adres­se, mit dem Emp­fang ein­ver­stan­den sind.

3.2. Nut­zer­kon­to

Für die Nut­zung des Part­ner­por­tals und für die Re­gis­trie­rung von Pro­duk­ten wird ein Nut­zer­kon­to be­nö­tigt. Das Nut­zer­kon­to kann je­der­zeit von Ihnen ge­löscht wer­den. Daten, die im Nut­zer­kon­to mit­ge­teilt wer­den, sind zum Zwe­cke der Kun­den­be­treu­ung und Kun­den­pfle­ge er­for­der­lich und wer­den in­so­weit durch uns ver­ar­bei­tet und ge­nutzt.

Ei­ni­ge der von uns durch­ge­führ­ten Dienst­leis­tun­gen er­for­dern die Zu­sam­men­ar­beit mit Part­ner­fir­men. Wenn ein Be­nut­zer eine die­ser Dienst­leis­tun­gen in An­spruch nimmt, tau­schen wir Namen oder an­de­re Kon­tak­t­in­for­ma­tio­nen mit die­sen Part­ner­fir­men aus, damit diese ihre Tä­tig­kei­ten durch­füh­ren kön­nen. Un­se­re Part­ner­fir­men dür­fen die über­ge­be­nen In­for­ma­tio­nen je­doch nicht für an­de­re Zwe­cke als die der Dienst­leis­tung zu­ge­hö­ren­den Tä­tig­kei­ten ver­wen­den.

3.3. News­let­ter

Wir bie­ten Ihnen den Bezug ver­schie­de­ner E-Mail News­let­ter an. Sie kön­nen sich für News­let­ter an­mel­den, indem Sie uns ent­we­der bei der Re­gis­trie­rung als Nut­zer Ihr Ein­ver­ständ­nis zur Über­mitt­lung der von Ihnen aus­ge­wähl­ten News­let­ter er­tei­len, oder wenn Sie ex­pli­zit Ihre E-Mail Adres­se für die An­mel­dung zum News­let­ter be­kannt­ge­ben. Die bei der An­mel­dung zum News­let­ter an­ge­ge­be­nen Daten wer­den nur für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det. Zum Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir die von Ihnen an­ge­ge­be­ne E-Mail-Adres­se und be­nö­ti­gen an­schlie­ßend Ihre Be­stä­ti­gung, dass Sie, als In­ha­ber der E-Mail-Adres­se, mit dem Emp­fang ein­ver­stan­den sind.

Bei An­mel­dung für den News­let­ter wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Her­kunfts­land, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te, Dienst­leis­tun­gen und Ver­an­stal­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die uns er­teil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen. Der Wi­der­ruf kann auch form­los über den ei­ge­nen Ab­mel­dungs-Link in jedem News­let­ter er­fol­gen.

3.4. Ge­winn­spiel

Wir ver­an­stal­ten auf un­se­rer Web­sei­te immer wie­der ver­schie­de­ne Ge­winn­spie­le. Ein Nut­zer­kon­to ist für die Teil­nah­me nicht er­for­der­lich. Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich im Rah­men des Ge­winn­spiels be­nutzt und er­folgt keine dar­über hin­aus­ge­hen­de Nut­zung, so­fern in den je­wei­li­gen Teil­nah­me­be­din­gun­gen nicht aus­drück­lich etwas an­de­res an­ge­ge­ben ist.

Bei An­mel­dung zum Ge­winn­spiel wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Teil­nah­me am Ge­winn­spiel.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung der Daten kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

3.5. Pro­dukt­re­gis­trie­rung

Sie haben die Mög­lich­keit, Ihr BWT-Pro­dukt auf un­se­rer Web­site zu re­gis­trie­ren und un­se­ren kos­ten­lo­sen Er­in­ne­rungs-Ser­vice für War­tungs- und In­stand­hal­tungs­schrit­te in An­spruch zu neh­men. Die Er­in­ne­rung er­folgt per Email.

Bei Re­gis­trie­rung des BWT-Pro­dukts wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung der Daten kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

Sie haben die Mög­lich­keit, Ihr BWT-Pro­dukt auf un­se­rer Web­site unter www.bwt-ser­vice.com zu re­gis­trie­ren und un­se­ren kos­ten­lo­sen Er­in­ne­rungs-Ser­vice für War­tungs- und In­stand­hal­tungs­schrit­te in An­spruch zu neh­men. Die Er­in­ne­rung er­folgt per Email. Bei Re­gis­trie­rung des BWT-Pro­dukts wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art 6 Abs 1 lit. a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung der Daten kön­nen Sie gemäß Art 7 Abs 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

Im Zuge der Pro­dukt­re­gis­trie­rung be­steht eben­falls die Mög­lich­keit sich und sein Gerät mit einem Ser­vice­part­ner zu ver­bin­den. Dies be­deu­tet, dass ein BWT Ser­vice­part­ner (Part­ner­fir­ma) der über den mit dem Pro­dukt aus­ge­lie­fer­ten Code ver­fügt (z.B. aus­füh­ren­des In­stal­la­ti­ons­un­ter­neh­men) die an­ge­ben­den Kun­den­da­ten, das Pro­dukt sowie den ak­tu­el­len Sta­tus des Pro­duk­tes im BWT Part­ner­por­tal ein­se­hen kann. Das Tei­len die­ser In­for­ma­tio­nen mit dem Ser­vice­part­ner dient zu Ser­vice­zwe­cken. Un­se­re Part­ner­fir­men dür­fen die über­ge­be­nen In­for­ma­tio­nen nur zum Zweck der Ser­vicie­rung un­se­rer Kun­den ver­wen­den. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung der Daten kön­nen Sie gemäß Art 7 Abs 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

3.6. E-Mail Be­nach­rich­ti­gun­gen (Send­Grid)

Der Ver­sand von konto- und pro­dukt­spe­zi­fi­schen Be­nach­rich­ti­gun­gen (Sta­tus­mel­dun­gen, Warn- und Feh­ler­mel­dun­gen), sowie die E-Mail-Be­stä­ti­gun­gen aus Kon­takt­for­mu­la­ren er­folgt über einen ex­ter­nen Ser­vice der Firma Send­Grid

Kon­kret wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten hier­für zur Ver­ar­bei­tung wei­ter­ge­ge­ben:

  • E-Mail Adres­se des Emp­fän­gers
  • Per­sön­li­che An­re­de

Um Sie bei Pro­ble­men be­züg­lich Ihrer An­fra­gen, Ihres Kun­den­kon­tos und Ihrer Pro­dukt­be­nach­rich­ti­gun­gen bes­ser un­ter­stüt­zen zu kön­nen, wer­den fol­gen­de Er­eig­nis­se bis ma­xi­mal 30 Tage ge­spei­chert:

  • E-Mail an Emp­fangs­ser­ver zu­ge­stellt
  • E-Mail an Emp­fangs­ser­ver zu­ge­stellt - Spam
  • E-Mail an Emp­fangs­ser­ver zu­ge­stellt - Boun­ce
  • E-Mail an Emp­fangs­ser­ver zu­ge­stellt - blo­ckiert
  • E-Mail ge­öff­net
  • Link in­ner­halb der E-Mail an­ge­klickt

Wir haben mit die­sem Dienst­leis­ter eine Ver­ein­ba­rung zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung gem Art 28 DSGVO ab­ge­schlos­sen.

3.7. Kon­takt­mög­lich­keit über die Web­site

Un­se­re Web­site ver­fügt über ein Kon­takt­for­mu­lar, wel­ches eine schnel­le elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me zu un­se­rem Un­ter­neh­men sowie eine un­mit­tel­ba­re Kom­mu­ni­ka­ti­on mit uns er­mög­licht. So­fern Sie über das Kon­takt­for­mu­lar Kon­takt mit un­se­rem Un­ter­neh­men auf­neh­men, wer­den die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten au­to­ma­tisch ge­spei­chert.

Bei Kon­takt­auf­nah­me über das Kon­takt­for­mu­lar wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, FAX, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Be­ar­bei­tung Ihrer An­fra­ge.

Rechts­grund­la­ge für diese Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.8. In­stal­la­teur­su­che

Sie kön­nen di­rekt über un­se­re Web­site Kon­takt mit einem kom­pe­ten­ten BWT Trink­was­ser-Profi oder BWT Part­ner­in­stal­la­teur auf­neh­men. Die von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­tet und an den von Ihnen aus­ge­wähl­ten In­stal­la­teur wei­ter­ge­lei­tet. Eine Kopie der An­fra­ge geht auch an die BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft. Bei Kon­takt­auf­nah­me über das Kon­takt­for­mu­lar wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Ab­wick­lung einer vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­me. Rechts­grund­la­ge für diese Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.9. Part­ner­web

Un­se­re BWT-Trink­was­ser­pro­fis und BWT Part­ner­in­stal­la­teu­re sind in un­se­rem Part­ner­web (In­stal­la­teurs­platt­form) re­gis­triert. Bei der Re­gis­trie­rung wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) des je­wei­li­gen BWT-Trink­was­ser­pro­fis/BWT Part­ner­in­stal­la­teurs ver­ar­bei­tet. Diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den an die Con­nex Mar­ke­ting GmbH, Dr-Schau­er-Stra­ße 26, 4600 Wels, wei­ter­ge­lei­tet, um den BWT-Trink­was­ser­pro­fis und BWT Part­ner­in­stal­la­teu­ren den Zu­gang zu un­se­rem Prä­mi­en­pro­gramm Pearls & More zu er­mög­li­chen. Mit der Con­nex Mar­ke­ting GmbH wurde ein Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs­ver­trag ge­schlos­sen.

Es er­folgt keine Ver­ar­bei­tung von Kun­den­da­ten. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Ab­wick­lung einer vor­ver­trag­li­chen wie ver­trag­li­chen Maß­nah­me.

Rechts­grund­la­ge für diese Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.10. Job-Por­tal

3.10.1. On­line Be­wer­bun­gen

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer On­line-Be­wer­bung über­mit­teln, wer­den wir ver­trau­lich be­han­deln und nur für die Durch­füh­rung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens ver­wen­den. So­bald Sie eine On­line-Be­wer­bung über die dafür vor­ge­se­he­ne Maske an uns sen­den, er­hal­ten Sie von uns eine Be­stä­ti­gungs-E-Mail. Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten grund­sätz­lich nur so­lan­ge, wie dies für die je­wei­li­ge Durch­füh­rung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens er­for­der­lich ist.

Im Rah­men der Er­stel­lung des On­line-Be­wer­bungs­for­mu­lars (Maske) wer­den fol­gen­de An­ga­ben be­nö­tigt: An­re­de, Titel, Vor- und Nach­na­me, Adres­se, Na­tio­na­li­tät, Ge­burts­tag, Te­le­fon­num­mer, Email­adres­se, ggf. ab­ge­leis­te­ter Prä­senz- bzw. Zi­vil­dienst, An­ga­be zur ge­wünsch­ten Stel­le.

Mit der Über­mitt­lung der Be­wer­bung an uns, er­klä­ren sich die Be­wer­ber mit der Ver­ar­bei­tung ihrer Daten zu Zwe­cken des Be­wer­bungs­ver­fah­rens ent­spre­chend der in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung dar­ge­leg­ten Art und Um­fang ein­ver­stan­den.

Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­bei­tung von Be­wer­ber­da­ten sind Art 6 Abs 1 lit. b) DSGVO sowie Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO. So­weit im Rah­men des Be­wer­bungs­ver­fah­rens frei­wil­lig be­son­de­re Ka­te­go­ri­en von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mit­ge­teilt wer­den, er­folgt deren Ver­ar­bei­tung zu­sätz­lich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO (z.B. Ge­sund­heits­da­ten, wie z.B. Schwer­be­hin­der­ten­ei­gen­schaft oder eth­ni­sche Her­kunft). So­weit im Rah­men des Be­wer­bungs­ver­fah­rens be­son­de­re Ka­te­go­ri­en von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Be­wer­bern an­ge­fragt wer­den, er­folgt deren Ver­ar­bei­tung zu­sätz­lich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO (z.B. Ge­sund­heits­da­ten, wenn diese für die Be­rufs­aus­übung er­for­der­lich sind).

Be­fül­len die­ser Maske kön­nen Sie sich auf Stel­len in un­se­rem Un­ter­neh­men be­wer­ben. Für das Be­wer­bungs­ver­fah­ren wer­den die er­for­der­li­chen In­for­ma­tio­nen und per­so­nen­be­zo­ge­nen An­ga­ben, wie z.B. Name, Adres­se, E-Mail-Adres­se oder An­ga­ben zur Na­tio­na­li­tät und Ge­burts­da­ten er­fasst. Zudem haben Sie die Mög­lich­keit, in­di­vi­du­el­le Be­wer­bungs­un­ter­la­gen (z.B. An­schrei­ben, Le­bens­lauf, Mo­ti­va­ti­ons­schrei­ben, Zeug­nis­se und Foto) hoch zu laden. Die an­ge­ge­be­nen In­for­ma­tio­nen und hoch­ge­la­de­nen Un­ter­la­gen wer­den un­se­rem Job­por­tal hin­zu­ge­fügt und dort ge­spei­chert.

Wenn Sie sich über das Job­por­tal auf eine aus­ge­schrie­be­ne Stel­le be­wer­ben, kön­nen Ihre Daten nur von den zu­stän­di­gen Mit­ar­bei­tern der Per­so­nal­ab­tei­lung sowie den zu­stän­di­gen Mit­ar­bei­tern der aus­schrei­ben­den Fach­ab­tei­lung ein­ge­se­hen und be­ar­bei­tet wer­den.

Mit einer In­itia­tiv­be­wer­bung über unser Job­por­tal stel­len Sie uns Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zweck der Suche einer ge­eig­ne­ten Stel­le zur Ver­fü­gung. Ihre Daten kön­nen dann von den Per­so­nal­ab­tei­lun­gen der BWT sowie von den in den Be­wer­bungs­pro­zess ein­ge­bun­de­nen Mit­ar­bei­tern der Fach­ab­tei­lun­gen ein­ge­se­hen wer­den, um Ihr Pro­fil für pas­sen­de Stel­len­an­ge­bo­te zu prü­fen.

Dar­über hin­aus prü­fen wir, ob Ihre Be­wer­bung für an­de­re of­fe­ne Stel­len in Ös­ter­reich, an eu­ro­päi­schen Stand­or­ten oder Toch­ter­ge­sell­schaf­ten der BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft in Frage kommt. Im Falle eines pas­sen­den An­ge­bots er­folgt hier­für die kon­kre­te Wei­ter­lei­tung Ihrer Be­wer­ber­da­ten durch die zu­stän­di­ge Per­so­nal­ab­tei­lung.

Die Be­wer­ber­da­ten, die im Rah­men des On­line-Be­wer­bungs­ver­fah­rens zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den, kön­nen in­ner­halb der BWT im In­land, sowie an eu­ro­päi­sche Stand­or­te von Kon­zern-Toch­ter­ge­sell­schaf­ten wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Ihre in der Be­wer­bungs­pha­se ge­ge­be­nen Ant­wor­ten und In­for­ma­tio­nen wer­den grund­sätz­lich zu­sam­men mit Ihrem Namen bis zu sechs Mo­na­te nach Ab­schluss des Be­wer­bungs­ver­fah­rens ge­spei­chert. Da­nach wer­den die Er­geb­nis­se nur noch in an­ony­mi­sier­ter Form für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen ge­spei­chert. Die­ser Sta­tis­tik­da­ten­satz lässt keine Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu.

Zu­sätz­lich kön­nen Sie vor Ab­sen­den der Be­wer­bung Ihre Ein­wil­li­gung, durch Ak­ti­vie­ren des Fel­des Evi­denz­hal­tung, er­tei­len, dass die von Ihnen be­kannt ge­ge­ben In­for­ma­tio­nen für zwei Jahre  in Evi­denz  ge­hal­ten wer­den und wir Sie für den Fall, dass es eine zu be­set­zen­de Stel­le im Un­ter­neh­men gibt, kon­tak­tie­ren dür­fen.

Rechts­grund­la­ge für die Evi­denz­hal­tung ist Art 6 Abs 1 lit. a). Ihre Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung der Daten kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns le­dig­lich über Ihren Wi­der­ruf in Kennt­nis set­zen.

Wir set­zen tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Si­cher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre Daten gegen zu­fäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Ma­ni­pu­la­tio­nen, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen Zu­griff un­be­rech­tig­ter Per­so­nen zu schüt­zen. Die Über­mitt­lung Ihrer Daten im In­ter­net er­folgt ver­schlüs­selt. Un­se­re Si­cher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung re­gel­mä­ßig über­prüft und über­ar­bei­tet.

3.10.2 For­mu­lar für Schnup­per­ta­ge

Für Schü­ler und Schü­le­rin­nen, die bei BWT so­ge­nann­ten „Schnup­per­ta­ge“ ab­sol­vie­ren möch­ten, wer­den fol­gen­de An­ga­ben be­nö­tigt: An­re­de, Vor- und Nach­na­me, Ge­burts­da­tum, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, Email­adres­se und Namen und Te­le­fon­num­mer des Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten bzw. der Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten. Die er­ho­be­nen Daten, die im Rah­men des Aus­fül­lens des For­mu­lars zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den, wer­den für die Or­ga­ni­sa­ti­on der Schnup­per­stel­le ver­wen­det. Die Daten wer­den wie beim On­line-Be­wer­bungs­ver­fah­ren nach sechs Mo­na­ten nur noch in an­ony­mi­sier­ter Form für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen ge­spei­chert. Für Schü­ler und Schü­le­rin­nen unter 14 Jah­ren be­nö­ti­gen wir zu­sätz­lich noch eine Zu­stim­mung der El­tern.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

4. Spei­cher­dau­er

Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, so­weit er­for­der­lich, für die Dauer der ge­sam­ten Ge­schäfts­be­zie­hung (von der An­bah­nung, Ab­wick­lung bis zur Be­en­di­gung eines Ver­tra­ges) sowie dar­über hin­aus, gemäß den ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs- und Do­ku­men­ta­ti­ons­pflich­ten bzw. zur Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen. Die Auf­be­wah­rungs­dau­er er­gibt sich somit aus den ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten bzw. aus Ver­jäh­rungs­fris­ten. Diese be­tra­gen etwa gemäß Un­ter­neh­mens­ge­setz­buch (UGB) und Bun­des­ab­ga­ben­ord­nung (BAO) 7 Jahre und gemäß Gleich­be­hand­lungs­ge­setz (GIBG) ein hal­bes Jahr. In be­stimm­ten Fäl­len kann auch zur Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen bzw. auf­grund von Ver­jäh­rungs­fris­ten eine län­ge­re Auf­be­wah­rungs­frist ge­bo­ten sein.

 

5. Be­trof­fe­nen­rech­te

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher be­schrie­be­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung haben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen das Recht:

auf Be­stä­ti­gung, ob sie be­tref­fen­de Daten ver­ar­bei­tet wer­den, auf Aus­kunft über die ver­ar­bei­te­ten Daten, auf wei­te­re In­for­ma­tio­nen über die Da­ten­ver­ar­bei­tung sowie auf Ko­pi­en der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);

auf Be­rich­ti­gung oder Ver­voll­stän­di­gung un­rich­ti­ger bzw. un­voll­stän­di­ger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);

auf un­ver­züg­li­che Lö­schung der sie be­tref­fen­den Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, al­ter­na­tiv, so­weit eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO er­for­der­lich ist, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Maß­ga­be von Art. 18 DSGVO;

auf Er­halt der sie be­tref­fen­den und von ihnen be­reit­ge­stell­ten Daten und auf Über­mitt­lung die­ser Daten an an­de­re An­bie­ter/Ver­ant­wort­li­che (vgl. auch Art. 20 DSGVO);

auf Be­schwer­de ge­gen­über der Auf­sichts­be­hör­de, so­fern sie der An­sicht sind, dass die sie be­tref­fen­den Daten durch den An­bie­ter unter Ver­stoß gegen da­ten­schutz­recht­li­che Be­stim­mun­gen ver­ar­bei­tet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO). In Ös­ter­reich ist dies die Dat­schutz­be­hör­de

Dar­über hin­aus ist der An­bie­ter dazu ver­pflich­tet, alle Emp­fän­ger, denen ge­gen­über Daten durch den An­bie­ter of­fen­ge­legt wor­den sind, über jed­we­de Be­rich­ti­gung oder Lö­schung von Daten oder die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, die auf­grund der Art. 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO er­folgt, zu un­ter­rich­ten. Diese Ver­pflich­tung be­steht je­doch nicht, so­weit diese Mit­tei­lung un­mög­lich oder mit einem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den ist. Un­be­scha­det des­sen hat der Nut­zer ein Recht auf Aus­kunft über diese Emp­fän­ger.

Eben­falls haben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wi­der­spruch gegen die künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den Daten, so­fern die Daten durch den An­bie­ter nach Maß­ga­be von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den. Ins­be­son­de­re ist ein Wi­der­spruch gegen die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung statt­haft.

Diese Rech­te kön­nen Sie je­der­zeit schrift­lich di­rekt bei der BWT Ak­ti­en­ge­sell­schaft gel­tend ma­chen. Bitte be­ach­ten Sie, dass wir Aus­künf­te über per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten aus­schließ­lich bei ent­spre­chen­dem Nach­weis über Ihre Iden­ti­tät geben kön­nen.

Wenn Sie Ihr Nut­zer­kon­to end­gül­tig lö­schen möch­ten, wer­den die unter Ihrem Nut­zer­kon­to ge­spei­cher­ten Daten au­to­ma­tisch voll­stän­dig ge­löscht.

 

Stand: 12.04.2019

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter
Wählen Sie ein anderes Land