Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Kubacki sichert sich Gesamtsieg

Dawid Kubacki kürt sich zum Sieger der 68. Vierschanzentournee.

Kubacki
Kubacki

Dawid Kubacki hat sich am Montag zum Sieger der 68. Vier­schan­zen­tournee gekürt. Der Pole, der erst­mals die Gesamt­wer­tung für sich entscheiden konnte, feierte vor 15.000 Zuschauern in Bischofs­hofen vor Karl Geiger (GER) und Marius Lindvik (NOR) auch seinen ersten Tages­sieg. Bester Öster­rei­cher wurde Stefan Kraft, der wie in Oberst­dorf und Inns­bruck Vierter wurde. Die ÖSV-Adler blieben damit in allen Springen ohne Podest­platz.

Kubacki voran

Der 29-jährige Kubacki, der in beiden Durch­gängen Höchst­weite sprang, vertei­digte am Drei­kö­nigstag seine Führungs­po­si­tion, die er in Inns­bruck über­nommen hatte. In der Tages­wer­tung hatte er letzt­lich 9,9 Punkte Vorsprung auf Geiger. In der Gesamt­wer­tung wurde der Norweger Lindvik (+20,6 Punkte) vor dem Deut­schen Zweiter. Beide sprangen auch im Finale stark, doch mit Kubacki kam keiner mit.

Gesamtvierter wurde der Sieger von 2019, Ryoyu Kobayashi (JPN), für den es in der Tageswertung diesmal nur zu Rang sieben reichte. Kraft holte als bester Österreicher den fünften Platz in der Tournee-Wertung. Den ersten ÖSV-Podestplatz bei dieser Traditionsveranstaltung verpasste er gegenüber Lindvik um 2,0 Punkte, gesamt fehlten letztlich 45,6 Zähler auf den ersten Platz und 22,4 Punkte auf das Podest.

Kubacki
Kubacki
Kubacki
Kubacki

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus Vereinigte Staaten kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land